AGBs

AGBs Kurse
Anmeldung

Wenn nicht anders angegeben, hat die Anmeldung zu einer Veranstaltung bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich oder mündlich zu erfolgen. Diese Anmeldung ist verbindlich.

Um eine hohe Qualität bei den diversen Kursen zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl meistens begrenzt. Die Anmeldungen werden nach dem Datum des Einlangens gereiht. Erst eine Anmeldebestätigung unsererseits garantiert Dir den Teilnahmeplatz. Sichere Dir durch frühzeitige Anmeldung Deinen Kursplatz!

Bitte bedenkt aber auch, dass es für die Kurse Mindestteilnehmerzahlen gibt. Wir wissen Spontanität zu schätzen, allerdings kann es sein, dass wir Kurse absagen, weil wir bis 1 Woche vor Beginn zu wenige Anmeldungen haben. Das wäre doch schade!

Kursbeiträge/Zahlungsbedingungen

Wenn es zum Zeitpunkt Deiner Anmeldung noch freie Plätze gibt, erhältst du umgehend eine Buchungsbestätigung bzw. Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist, wenn nicht anders angegeben, VOR Kursbeginn bzw.  gleich nach Rechnungserhalt mittels Banküberweisung zu begleichen.

Stornogebühr

Bei Abmeldung bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn fällt keine Stornogebühr an.
Für eine Absage nach Ablauf dieser Frist werden 50 % des Kursbeitrages verrechnet.
Bei unentschuldigtem Nichterscheinen oder Abbruch wird der gesamte Kursbeitrag in Rechnung gestellt.
Sollte eine Ersatzperson den gebuchten Platz übernehmen, entfällt die Stornogebühr. Bitte dies rechtzeitig bei uns bekannt geben.
Eine Abmeldung bzw. Teilnehmeränderung hat in jedem Fall schriftlich zu erfolgen.

Organisatorische Änderungen bzw. Absage einer Veranstaltung

Das Zustandekommen einer Veranstaltung hängt von einer Mindestteilnehmerzahl ab. Wir behalten uns Änderungen von Terminen, Veranstaltungsorten und Kursinhalten, sowie eventuelle Absagen vor. Die Teilnehmenden werden davon rechtzeitig verständigt. Aus Absagen oder Terminverschiebungen entstehen keine Ersatzansprüche gegenüber der SODIA Akademie. Bereits entrichtete Kursbeträge werden bei Veranstaltungsabsage selbstverständlich umgehend refundiert.

Elektronische Aufnahmen bei Veranstaltungen

Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass Fotos und/oder Videomaterialien, die bei Veranstaltungen entstehen und auf denen sie möglicherweise zu sehen sind, in diversen Print- und Onlinemedien veröffentlicht werden. Diese Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Dieser Widerruf gilt für alle zukünftigen Veröffentlichungen, nicht jedoch für bereits erfolgte Publikationen.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in der Stadt Salzburg.

AGBs Schießtraining
Allgemein

  • Die Sicherheit aller Beteiligter hat höchste Priorität und geht immer vor!
  • Mindestalter für ein Schießtraining ist 18 Jahre.
  • Bitte kommen Sie pünktlich zur Trainingsstunde.
  • Fotografieren und Filmen ist nicht erlaubt.
  • Mehr als 2 Begleitpersonen sind nur auf Rückfrage erlaubt.
  • Schießen unter Einfluss von Alkohol oder Drogen ist strengstens verboten! Sollte es über den Zustand des Schützen Zweifel geben, wird nicht geschossen, wobei die Trainingskosten voll zu bezahlen sind.
  • Den Anweisungen des Trainers ist Folge zu leisten. Bei wiederholten Regelverstößen, welche die Sicherheit gefährden wird das Schießen eingestellt. Kursgebühren werden nicht erstattet.

Kleidung

  • Als Bekleidung empfehlen wir möglichst festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Oberbekleidung.
  • Gehörschutz, Kappe und Schießbrille können kostenlos ausgeliehen werden. Gestellte Schutzbekleidung muss getragen werden.

Buchung und Bezahlung

  • Das Schießrtraining kann über unsere Homepage bzw. telefonisch bei uns gebucht werden.
  • Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist die Buchung verbindlich.
  • Die Trainingsgebühr wird vor Ort in Bar oder per Bankomatkarte bzw. Kreditkarte bezahlt. Der Preis für ein 50-minütiges Training beträgt 60,- Euro.
  • Kosten für Tontauben, Patronen und den „Laufenden Hasen“ werden vor Ort abgerechnet.

Stornierung

  • Eine Stornierung der Trainingsstunde ist bis spätestens 12:00 Uhr am Vortag des Trainings möglich. Bei einer späteren Abmeldung bzw. bei Nichterscheinen ist der volle Betrag fällig.
  • Eine Terminabsage wegen unpassendem Wetter ist nicht möglich.
  • Wetterbedingte Absagen behalten wir uns für den Fall vor, dass das Training nicht adäquat durchgeführt werden kann und/oder die Teilnehmer in ihrer Gesundheit gefährdet würden. Schadensersatzansprüche gegen über der Sodia-Akademie können hieraus nicht abgeleitet werden.

Haftung

  • Jeden Schützen trifft die alleinige straf- und zivilrechtliche Verantwortung für die Waffe, abgegebene Schüsse und alle von ihm verursachten Schäden.
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Der Teilnehmer verzichtet somit auf jegliche Haftung gegenüber der Sodia Jagdwaffen und Bekleidungs GmbH sowie gegenüber dem Jagdzentrum Stegenwald und hält umgekehrt seinerseits die Sodia Jagdwaffen und Bekleidungs GmbH sowie das Jagdzentrum Stegenwald und dessen Organe im Falle von Schäden vollkommen schad- und klaglos.
  • Die Standordnung ist einzuhalten (siehe Aushang vor Ort).

Es gelten die jeweiligen Schießstandornung:

  1. Stegenwald: http://www.sbg-jaegerschaft.at/jagdzentrum/allgemeine-informationen/schiessstandordnung/
  2. Weitwörth:

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige beider Geschlechter.