Erste Hilfe bei Jagdunfällen

Die Jagdsaison steht vor der Tür und bei vielen Jägern und Jägerinnen macht sich eine Mischung aus Anspannung, Vorfreude und Hoffnung auf eine erfolgreiche Jagdzeit bemerkbar. Die wenigsten denken bei ihren Vorbereitungen jedoch an den vorgängigen Besuch eines 1.-Hilfe-Kurses oder das Auffüllen der Notapotheke in der Jagdhütte. Als Jäger ist man gewissen Gefahren ausgesetzt und es kann schon mal zu Unfällen oder Erkrankungen kommen. Die korrekte und suffiziente Erstbehandlung von Verletzungen ist die Voraussetzung für eine gute Heilung.

Dieser Kurs richtet sich an aktive Jägerinnen und Jäger und vermittelt die Fähigkeiten im Umgang und der Behandlung von leichten bis lebensbedrohlichen Verletzungen bei der Jagd. Anhand von konkreten und realen Fallbeispielen wird angemessenes Verhalten und die korrekte Behandlung von Verletzungen vermittelt und geübt. Nach etwa einstündiger Theorie erfolgt die Praxisanleitung und schließlich das selbstständige Versorgen von Verletzungen und Bergen aus dem Gelände.

Kursinhalte:
•             Vorstellung von Verletzungsmustern
•             Das erste Hilfe Päckchen: Was brauche ich wirklich?
•             Korrekte Erstbehandlung
•             Einleiten der Rettungskette
•             Bergen von Verletzten aus dem Gelände.

Wichtig: Der Kurs ist nicht zertifiziert, sondern aus der Praxis für die Praxis. Er ersetzt keinesfalls den Erste Hilfe Kurs für Jagdschein oder Führerschein.

Teilnehmerzahl: maximal 15 Personen

KURSLEITER: Dr. med. Fabian Reisch

Als Jäger, Chirurg und Notarzt kann ich Beruf und Passion miteinander verbinden. Insbesondere bei großen Drückjagden habe ich immer wieder gefährliche Begegnungen mit wehrhaftem Wild erlebt. Hierbei habe ich schon mehrfach schwere Verletzungen behandelt, die auch lebensbedrohlich sein können. Die Praxis hat mir gezeigt, dass es in solchen Situationen auf beherztes und rasches Handeln als Ersthelfer ankommt. Dabei sind Elemente der taktischen Medizin des Militärs sehr hilfreich. Privat und dienstlich als aktiver Sanitätsoffizier der Reserve habe ich mir Fähigkeiten aus der taktischen Medizin angeeignet. Diese Fähigkeiten sind von jedem erlernbar. Dieses Wissen wollen wir als Team, zusammen mit Dr. med. Felicitas Gerhardt und Stefan Breitfuß weitergeben, um die eigene Sicherheit und die der Jagdkameraden im Revier zu erhöhen.

 

ANMELDUNG:

Vorname (Pflichtfeld)

Name (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl und Ort (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Telefonnummer (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur zweckgebundenen Bearbeitung meiner Nachricht elektronisch erhoben und gespeichert werden.*