Trophäenaufbereitung

Wie mache ich eine Rehtrophäe hegeschautauglich

Die Freude ist groß über den erlegten Maibock und nun stellt sich die Frage wie man die Trophäe am besten aufbereitet. Eine sorgfältige Trophäen-Behandlung ist ein unverzichtbarer Teil des Weidwerkes und eine Wertschätzung gegenüber dem erlegten Tier.

In diesem Kurs erhältst Du eine Schritt für Schritt Anleitung wie Du dabei am besten vorgehst. Vom Abschärfen der Decke über das Auskochen und Säubern des Oberschädels bis hin zum Bleichen. Wenn Du bereits selbst Deinen Maibock erlegt hast, nimm das Haupt doch mit und Du kannst Dich gleich am eigenen Stück ausprobieren. Durch das „Selber-Machen“ unter Anleitung verlierst Du die Scheu davor etwas falsch zu machen und der Bezug zu Deiner Trophäe wächst.

Alle benötigten Utensilien werden Dir im Kurs zur Verfügung gestellt. Nach getaner Arbeit gibt es noch die Möglichkeit für ein gemütliches Beisammensein bei einem kleinen Imbiss.

Teilnehmerzahl: mindestens 12, maximal 25 Teilnehmer

KURSLEITER: Horst Meingassner

OJ Horst Meingassner ist langjähriger Berufsjäger, Revierleiter, Hundeführer und Kursleiter für die Jungjäger- und Jagdschutzorganausbildung. Er ist Mitglied im Bezirksjagdrat und in der Bewertungskommission.

ANMELDUNG:

Vorname (Pflichtfeld)

Name (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl und Ort (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Telefonnummer (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur zweckgebundenen Bearbeitung meiner Nachricht elektronisch erhoben und gespeichert werden.*