Zerwirkkurs Niederwild

Am Ende einer erfolgreichen Niederwildjagd wird Strecke gelegt und jeder hat die Möglichkeit sich ein Stück Wildbret zu erwerben. Die Verwertung der Beute bedeutet Wertschätzung und ist der Lohn für die Niederwildhege. Das Zerwirken und Vorbereiten von Niederwild für die Küche gehört zum Jagdhandwerk eines Niederwildjägers.

Der richtige Umgang mit dem wertvollen Wildbret wird Dir in diesem Kurs unter fachkundiger Anleitung gezeigt. Christian und Christofer Aschacher, zwei passionierte Jäger und Metzger aus Leidenschaft, zeigen euch wie es geht. Jeder darf selbst unter Anleitung einen Hasen abbalgen und zerwirken. Auch wird euch gezeigt wie man Fasane bzw. Wildenten richtig rupft und die besten Teile entnimmt.

Nach getaner Arbeit darf jeder seinen selbst zerlegten Hasen vakuumiert und küchenfertig mit nach Hause nehmen. Der kulinarischen Nutzung der herbstlichen Niederwildbeute steht nun nichts mehr im Wege.

Teilnehmerzahl: mindestens 3, maximal 6 Teilnehmer – auf Anfrage können weitere Termine angeboten werden

In Zusammenarbeit mit der Jagdgemeinschft St.Georgen-Bürmoos

ANMELDUNG:

Terminauswahl (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Name (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl und Ort (Pflichtfeld)

Geburtsdatum (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Telefonnummer (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur zweckgebundenen Bearbeitung meiner Nachricht elektronisch erhoben und gespeichert werden.*